Größeren gesundheitlichen Wohlstand, "GESUNDHEITSWOHLSTAND  FÜR ALLE", mit marktwirtschaftlichem Wettbewerb, dem bewährten Erfolgsmotor der Sozialen Marktwirtschaft, zu ereichen, ist das Ziel unseres Konsens-Konzepts für Gesundheits- und Pflege-Reform.

Auch in das Gesundheitswesen soll der Systemansatz eingeführt werden, der allen im System Beteiligten mehr Freiheit einräumt zu eigenverantwortlichen Entscheidungen und der den Einfluss der zu planwirtschaftlicher Bevormundung neigenden Institutionen und ihrer  Funktionäre reduziert.  

Zugleich schaffen die unübertroffen robusten Rahmenbedingungen bei ausreichender Finanzierung die patientenorientierten Anreize, die es den Leistungserbringern, in versichertenfreundlichem Zusammenwirken mit den Kostenträgern, nahelegen, das eigene Handeln mit sozialem Gewissen und mit menschlicher Zuwendung auch zum Vorteil derer zu verbinden, die - warum auch immer -  für die medizinisch notwendigen Leistungen nicht aus eigener Kraft Vorsorge treffen  können.